Australienflüge von Austrian und Lauda Air (1988-2007) / Flights to Australia operated by Austrian and Lauda Air (1988-2007)

 
  Besucher / Visitors (Australienflüge von Austrian / Austrian flights to Australia) :    Heute / Today : 4   Gestern / Yesterday : 1   Gesamt / Total : 3676

(Ein Bild, dass es in Wien nicht mehr geben wird)

Seit nunmehr fast 20 Jahren bestand die Linienverbindung zwischen Wien und Australien. Leider fand am 23. März der letze
Austrian Flug sowohl nach Sydney als auch nach Melbourne statt. Somit sind die Flugnummer Austrian Zero-Zero-One, Two,
Seven und Eight Geschichte. Zusammenfassend will ich in diesem Bericht nochmals die Flüge von und nach Australien vom
Beginn im Jahr 1988 bis zum letzen Flug im Jahr 2007 festhalten. Für mich persönlich waren es immer sehr angenehme
Flüge nach Down Under, bin selbst öfters mit den Flügen Autrian 1, 2, 7 und 8 wie auch mit dem Lauda Air Flug NG 1 geflogen.

Der erste Flug nach Australien fand im Mai 1988 statt. Das Routing des Kurses NG 001 war Wien-Bangkok-Sydney, damals
wurde die Strecke mit einer Boeing 767-3Z9(ER) bedient. Zunächst wurde Sydney einmal wöchentlich angeflogen. Ab
November 1989 kam ein zweiter wöchentlicher Flug Wien-Bangkok-Sydney hinzu. Im Sommer 1990 wurde die Rotation geändert
und die Zwiswchenlandung erfolgt an den Dienstagflügen in Singapur und am Freitag in Phuket. Im Jahr 1991 wurde Singapur
wieder aus dem Programm genommen und die Zwischenlandung erfolgt ab sofort wieder in Bangkok. Im Herbst 1991 wurde der
zweite wöchentliche Kurs wieder gestrichen, dafür aber Melbourne in den Flugplan neu aufgenommen. Das Routing war nun Wien-
Bangkok-Sydney-Melbourne-Bangkok-Wien. Der Flugtag war nun der Mittwoch. Bis zum Jahr 1995 wurden die Flüge auf bis
zu 3x wöchentlich erhöht, wobei auch Singapur wieder ins Streckennetz aufgenommen wurde.

Mit Auslieferung der ersten Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPA im September 1997 wurde von Boeing 767 auf die größere Boeing 777
umgestellt. Flugtage waren Dienstag, Freitag und Sonntag, die Route führte wieder über Singapur. Mit Auslieferung der zweiten
Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPB wurden erstmals 4 wöchentlich Flüge nach Australien durchgeführt. Dienstag, Freitag und Sonntag
stand der Dreiecksflug Sydney-Melbourne auf dem Programm. Am Donnerstag wurde nur Sydney über Singapur bedient.

Nach dem Zusammenschluß von Austrian Airlines und Lauda Air wurde Singapur wieder aus dem Programm genommen, dafür
Kuala Lumpur als neuer Zwischenstopp nach Down Under angeflogen. Somit gab es nun einen täglichen Flug nach Australien.
Montag, Dienstag, Donnerstag, Samstag uns Sonntag wurde Sydney angeflogen, am Mittwoch und Freitag die Stadt Melbourne.

Bis zum Ende der Flüge am 23.03.2007 wurde Australien ex Wien neunmal wöchentlich angeflogen. Sydney via Kuala Lumpur
6x wöchentlich und Melbourne via Singapur 3x wöchentlich. Der letzte Flug Austrian 008 landete am 25. März 2007 um 06:21
in Wien, der Flug Austrian 001 aus Sydney via Kuala Lumpur um 09:48 auf Landebahn 11. Dieser Flug wurde von der ersten
Boeing 777, die an Lauda Air ausgeliefert wurde - OE-LPA - durchgeführt. Ein komischer Anblick war auch auf dem Vorfeld K
zu sehen - die 777, die eigentlich auf dem Weg nach Australien sein sollten, war dort abgestellt.

Hier noch ein kurzer Blick auf die Ankunftsseite des Flughafen Wiens vom 25.03.2007 - auffallend ist auch, das diese Flüge nur
mehr unter Austrian Flugnummer durchgeführt werden und keine Codeshare Nummern mehr haben ...



Abschließend eine Karte mit allen jemals geflogenen Routen





Somit endete eine fast 20-jährige Linienverbindung von Wien nach Sydney/Melbourne ...


Die 2 letzen europäischen Fluglinien die Australien noch anfliegen, sind British Airways (mit Boeing 747) und Virgin Atlantic
Airways mit Airbus A340-600.

Austrian bietet nun gemeinsam mit Thai Airways Codeshare-Flüge über Bangkok an, unter OS-Flugnummern kann man nun
täglich nach Sydney, je 5x wöchentlich nach Melbourne und Brisbane, sowie 3x wöchentlich nach Perth an der Westküste
fliegen, weiters steht auch ein täglicher Flug nach Auckland im Flugplan.




Nun noch meine eigenen Flüge mit Austrian bzw. Lauda Air nach Sydney und Melbourne.

Wien-Kuala Lumpur-Sydney

Meinen ersten Flug nach Australien hatte ich am Sonntag, den 2. Februar 1998. Dieses war der Auftakt zu einer 4
wöchigen Weltreise über Sydney, Fidschi, Honolulu und Los Angeles. Die Flüge wurden damals schon mit der
Boeing 777-2Z9(ER) durchgeführt. Die OE-LPA brachte uns in knapp 20 Stunden von Wien nach Sydney. Flug
Lauda 001 landete in Kuala Lumpur noch auf dem alten Flughafen westlich der Stadt. Da dies mein erster
Langstreckenflug war, war die Anspannung natürlich besonders groß. Leider konnte ich keinen Fensterplatz bekommen,
da die Flüge, wie eigentlich immer, ausgelastet waren.


(Die Bordkarte des Fluges NG 1 nach Sydney)


Wien-Kuala Lumpur

Am 09.05.1999 flog ich wieder mit Flug Lauda 001, diesesmal aber nur bis Kuala Lumpur, es war der Start zu einer
3 wöchigen Südostasien-Rundreise über Kuala Lumpur, Singapur, Phuket, Bangkok und Hongkong. Glücklicherweise
bekam ich diesesmal auch einen Fensterplatz, leider funktioniert aber mein IFE nicht. Da wir aber zu zweit eine
3er Bank für uns hatten, war das natürlich auch kein Problem ...


(Die Bordkarte des Fluges NG 1 nach Kuala Lumpur)

Wien-Kuala Lumpur-Sydney

Zwar war ich im Jahr 2000 nochmals in Melbourne und Sydney, damals flog ich allerdings mit Singapore Airlines.
Im Jahr 2004 standen insgesmat 4 Flüge mit den Flugnummern Austrian 1-8 auf dem Programm - den Start machte
ich am 29.09.2004 mit dem Flug Austrian 1 nach Sydney. Diesesmal flogen wir mit der Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPB.
Die Flüge führten nun schon über den neuen Kuala Lumpur International Airport. Bei der Landung in Sydney hatte ich
einen traumhaften Blick auf die Stadt Sydney mit der Oper und der Hafenbrücke, bevor wir zur Landung auf Landebahn
16R ansetzten. Dieser Aufenthalt in Sydney war mit 3 Tagen auch mein kürzester. Während dieser 3 Tage machten wir
auch eine Tagesausflug nach Brisbane.


(Die Bordkarte des Fluges OS 1 nach Sydney)

Sydney-Kuala Lumpur-Wien

Am 3. Oktober 2004 flogen wir mir Austrian wieder zurück nach Wien. Mit dem Flug in der Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPC
flog ich somit mit allen 777 in der damaligen Austrianflotte - die OE-LPD fehlt mir leider noch. Beim Rückflug nach Wien
waren bis Kuala Lumpur nur 70 Passagiere, ab Kuala Lumpur ungefähr 100 Passagiere in der Maschine - das Platzangebot
war natürlich traumhaft ... Übrigens, sowohl die Maschine beim Flug nach Sydney, wie auch beim Flug zurück nach Wien
hatte schon die neuen Austrian Bemalung, die mehr sehr gut gefällt.


(Die Bordkarte des Fluges OS 2 nach Sydney)


Wien-Singapore

Bereits 4 Wochen später, am 25. Oktober 2004 stand der nächste Flug mit Austrian auf dem Programm. Diesesmal war
der Flug Austrian 7 nach Singapur an der Reihe. Der Flug wurde mit der Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPB, ebenfalls in neuer
Bemalung, durchgeführt Die Flugzeit nach Singapur ist etwas länger, als nach Kuala Lumpur. Der Flug war sehr angenehm, wir
hatten eine 3er Bank im Heck der Maschine, das Platzangebot war auch sehr gut. Während unseres einwöchigen Aufenthaltes
in Singapur machten wir auch Tagesausflüge nach Kuala Lumour und nach Jakarta in Indonesien. Hierbei konnte ich auch
erstmals mit einem Airbus A340-541 der Singapore Airlines fliegen.


(Die Bordkarte des Fluges OS 7 nach Singapur)



Singapore-Wien

Der Rückflug nach Wien war am 31. Oktober 2004, Flug Austrian 8 wurde mit der Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPA
durchgeführt. Kurz vor Mitternacht starteten wir zum 12 Stundenflug nach Österreich. Die Landung in Wien erfolgte
am frühen Morgen. Mit diesem Flug hatten ich die Austrianflüge 1-8 durch.


(Die Bordkarte des Fluges OS 8 nach Wien)

Abschließend noch ein Link zum ausführlichen Bericht der Städtereise nach
Kuala Lumpur, Jakarta und Singapur ...





Wien-Kuala Lumpur-Sydney

Am 23. Oktober 2005 flogen wir wieder nach Sydney, diesesmal für 1 Woche. Der Flug Austrian 1 wurde mit der
Boeing 777 OE-LPC durchgeführt. Die Sicht während des Fluges war traumhaft, so hatten wir schönen Ausblick auf
den Kaukasus, sahen die Städte Delhi und Kalkutta bei Nacht, sowie die Metropole Singapur kurz nach dem Start in
Kuala Lumpur, weiters war die Sicht über Australien auf die rote Erde ebenfalls ebeindruckend.


(Die Bordkarte des Fluges OS 1 nach Sydney)



Sydney-Kuala Lumpur-Wien

Nachdem wir am 29. Oktober noch die Stadt Adelaide besuchten, gings am 30. Oktober mit Flug Austrian 2
wieder retour nach Wien. Leider regnete es an diesem Tag sehr stark. Diesesmal flogen wir wieder mit der OE-LPA,
es war bereits der 4 Flug mit dieser Maschine.


(Die Bordkarte des Fluges OS 2 nach Wien)


Abschließend noch ein Link zum ausführlichen Bericht der Städtereise nach
Sydney und Adelaide ...





Wien-Singapore-Melbourne

Der vorläufig letzte Urlaub in Australien fand im November 2005 statt. Im Zuge einer Reise nach Bora Bora
machten wir einen Stoppover in Melbourne und Auckland und hatten etwa einen halben Tag in Sydney, bevor
wir nach Wien weiterflogen. Der Start der Reise war am 14. November 2005 mit dem Flug Austrian 7 nach
Melbourne. Dies war auch unser erster Business Class Flug nach Australien - einfach traumhaft. Diesesmal
ging es mit der OE-LPB nach Singapur und dann weiter nach Melbourne. Wir hatten 3 Tage Aufenthalt in der Stadt,
bevor wir via Auckland und Papeete weiter nach Bora Bora flogen. Die 10 Tage auf Bora Bora waren ein Traum,
Strände wie man sie aus den Katalogen kennt und überall sehr freundliche Menschen.
Nach dem Aufenthalt in
Bora Bora flogen wir wieder via Papeete retour nach Auckland, wo wir ebenfalls 3 Tage verbrachten.


(Die Bordkarte des Fluges OS 7 nach Melbourne)



Sydney-Kuala Lumpur-Wien

Am 5. Dezember 2005 flogen wir von Auckland zuerst nach Sydney. Da wir einen Upgrade in die Business Class
hatten, flogen wir im Oberdeck einer Air New Zealand Boeing 747-419 nach Australien. Bei der Landung war der
Blick auf die Stadt Sydney einfach traumhaft - keine Wolken am Himmel. Am späten Nachmittag flogen wir dann -
vorläufig zum letztenmal - mit Austrian 2 von Sydney via Kuala Lumpur nach Wien - ebenfalls in der Business Class.
Der Flug wurde wieder mit der Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPB durchgeführt.

Highlight während des Fluges war der Besuch im Cockpit - nochmals recht herzlichen Dank an die Crew.



Das Service an Bord war wieder hervorragend - leider kann man es auf Australienflügen nicht mehr genießen ...




(Die Bordkarte des Fluges OS 2 nach Wien)


Abschließend noch ein Link zum ausführlichen Bericht der Reise in die Südsee mit Aufenthalt
in Melbourne, Papeete und Auckland ...






Hier nochmals meine 10 Flüge mit Austrian/Lauda Air nach Australien, Kuala Lumpur und Sydney

Datum
Flugnummer
Destinationen
Flugzeug
Sitzplatz
Startbahn
Landebahn
Zwischenstopp
Klasse
01.02.1998
001
Wien-Kuala Lumpur-Sydney
OE-LPA
15J
29
---
---
Economy
09.05.1999
001
Wien-Kuala Lumpur
OE-LPB
14A
29
---
---
Economy
29.09.2004
001
Wien-Kuala Lumpur-Sydney
OE-LPB
20C
29
16R
14R / 14R
Economy
03.10.2004
002
Sydney-Kuala Lumpur-Wien
OE-LPC
20C
34L
16
32L / 32R
Economy
25.10.2004
007
Wien-Singapur
OE-LPB
21K
16
02L
---
Economy
31.10.2004
008
Singapur-Wien
OE-LPA
19B
02R
29
---
Economy
23.10.2005
001
Wien-Kuala Lumpur-Sydney
OE-LPC
40A
29
34L
14R / 32R
Economy
30.10.2005
002
Sydney-Kaula Lumpur-Wien
OE-LPA
42K
34L
16
32L / 32R
Economy
14.11.2005
007
Wien-Singapur-Melbourne
OE-LPB
6K
16
16
02C / 02C
Business
05.12.2005
008
Sydney-Kuala Lumpur-Wien
OE-LPB
4K
16R
29
32L / 32R
Business

Insgesamt waren das 10 Flüge und eine Flugstrecke von 140.571 km



Leider ging diese Ära am 25.03.2007 - mit der Landung der OE-LPA aus Sydney - zu Ende ...



Landung des Kurses Austrian 2 aus Sydney via Kuala Lumpur am 25.03.2007 / 09:47 in Wien auf Landebahn 11
Boeing 777-2Z9(ER) OE-LPA