Belek/Club Asteria - Türkei (12.-19.06.2013) / Belek/Club Asteria - Turkey (2013-06-12 - 2013-06-19)

 
  Besucher / Visitors (Belek - Türkei / Belek - Turkey) :    Heute / Today : 1   Gestern / Yesterday : 1   Gesamt / Total : 788



Den Sommerurlaub genossem wir heuer in der Türkei - genauer gesagt im Club Asteria bei Belek. Die Anreise
erfolgte über Antalya, der anschließende Transfer zum Hotel waren nochmals knapp 30 Minuten.
Die Reise fand vom 12. bis zum 19. Juni 2013 statt.


Der Abflug in Wien erfolgte erst am Nachmittag. Wir flogen diesesmal mit Sunexpress. Nach dem Boarding bei
Gate D28 wurden wir mit Bussen zum Flugzeug gebracht. Eine Boeing 737-85F mit der Registrierung TC-SUM
stand am Vorfeld schon bereit. Flug Sunexpress 191 nach Antalya hob gegen 14:00 von Runway 29 zum
2:45 Stunden Flug nach Antalya ab. Der Sitzabstand war ab für jemanden mit rund 1,86m Körpergröße
sehr knapp bemessen. Aber auch diese knapp 3 Stunden sollte buchstäblich wie im Flug vergehen ...
Die Landung in Antalya erfolgte abschließend auf Runway 18C.

Hier einige Bilder vom Flug XQ 191 von Wien nach Antalya ...





Flugstrecke von SunExpress 191 von Wien nach Antalya


(Quelle: flightradar24.com)


Nach dem wir die Zollkontrolle hinter uns hatten, wurden wir bereits von der örtlichen Reiseleitung
empfangen und zu unserem Transferbus gebracht. Die Fahrt verlief recht unspektakulär on so
erreichten wir schließlich unser Hotel 'Club Asteria' bei Belek.

Im Hotel angekommen waren wir angenehm überrascht - Wir wussten zwar, dass es sich bei diesem
Hotel um ein 5-Sterne Hotel handeln sollte, aber der erste Eindruck war noch viel schöner, als im
Reisekatalog beschrieben. Sehr viel grün, sehr gepflegte Anlage, bei der pausenlos Angestellte
unterwegs waren, um Mülleimer auszuleeren und die Anlage in Schuss zu halten. Unser Zimmer
sollte diesen ersten Eindruck nur bestätigen. Wir hatten ein Zimmer gebucht, bei dem die Kinder
in einem eigenen abgetrennten Raum schlafen konnten. Schon alleine dieser Raum war so groß,
wie bei anderen Hotel beide Räume zusammen! Das Personal war ebenfalls sehr freundlich.

Das wir erst am Abend das Hotel erreicht hatten, war es natürlich für ein Bad im Pool bzw.
Meer schon zu spät. Wir machten uns aber schon mal einen Vorgeschmack auf nächsten Tag.
Die Wellen an dieser Küste sind relativ hoch, der Strand war ein wunderschönder Sandstrand
mit jede Menge Schirme, sodass nicht um die Plätze gestritten werden musste. Dies galt
auch für den riesigen Pool. Auch dort gab es Liegen für jedermann. Nach dem wir Meer und
Pool inspiziert hatten, machten wir uns auf dem Weg zum Abendessen. Die Auswahl an
Speisen und Getränken war wieder beeindruckend. Jeden Abend wurden auch im nahen
Theater Vorführungen aller Art veranstaltet.

Am nächsten Morgen wurde sofort nach dem Frühstück der Strand am Meer 'gestürmt'.
Die Wassertemperatur betrug rund 26 Grad, der Wind hielt sich in Grenzen, lediglich
die Wellen war relativ hoch. Es waren am ganzen Gelände des Hotels Bars, Restaurants,
Kühlschränke mit Getränken usw. verteilt. Somit wurde nahezu jeder Wunsch erfüllt.

Die nächsten 6 Tage vergingen wie im Flug, Pool und Meer waren jeden Tag wunderschön
zum Schwimmen. Die Wellen nahmen gegen Ende unseres Urlaubes auch ab. Die Luft-
temparaturen bewegten sich die ganze Woche zwischen 32 und maximal 38 Grad an
den letzten beiden Tagen.


Genug geschrieben, hier nun zahlreiche Bilder der Anlage 'Club Asteria' ...




Wie jeder bei nahezu jeden Urlaub, verging auch im Club Asteria die Zeit wie im Flug. Kaum angekommen,
mussten wir auch schon wieder die Heimreise antreten. Am 19. Juni gegen 15:00 wurden wir wieder
vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mit rund 22 Millionen Fluggästen ist Antalya unter
den größeren Airports angesiedelt. Nach dem Check-In hatte ich noch etwas Gelegenheit im Terminal
zu Fotografieren. In Antalya sind sehr viele russischen Airlines vertreten.


Einige Bilder der Flugzeuge vom Vorfeld ...



Das Boarding startete 17:00 bei Gate 213. Mit Bussen wurde wir wieder zum Flugzeug gebracht.
Ich hatte schon beim Fotografieren im Terminal die TC-SUZ in türkiser Sonderbemalung gesehen.
Genau zu diesem Flugzeug fuhr nun auch unser Bus. Der Flug war diesesmal nicht ausgebucht,
sodass wir zu vierte 2 Dreierreihen zur Verfügung hatten. Der Start erfolgte gegen 18:00 auf
Runway 18C. Gleichzeitig startete auf Runway 18L Flug Austrian 9402 Richtung Wien. Der
Airbus A320-214 OE-LBS war dabei sehr gut von unserem Flugzeug aus zu sehen.
Die Landung erfolgte knapp 2,5 Stunden später in Wien auf Runway 11.


Einige Bilder vom Flug SunExpress 196 von Antalya nach Wien ...





Flugstrecke von SunExpress 196 von Antalya nach Wien


(Quelle: flightradar24.com)



Ich persönlich kann den Club Asteria Belek nur weiter empfehlen ...

 

Über Kommentare zum Bericht würde ich mich freuen.
Bitte das nachfolgende Formular verwenden ...


CMS Frog

Nachfolgend noch die Flugzeugbilder, die ich während der Reise gemacht habe ...