Airbus A340-500 - Alle Airlines und Flugpläne im Überblick / Airbus A340-500 - All airlines and flight schedule

 
  Besucher / Visitors (Airbus A340-500 ‹berblick / Airbus A340-500 overview) :    Heute / Today : 1   Gestern / Yesterday : 1   Gesamt / Total : 1315


Da in den letzten Woche ja nahezu eine A340-500 Invasion in Wien herrschte (Emirates und Qatar Amiri Flight),
habe ich mir die Mühe gemacht, von allen Fluglinien mit planmäßigen A340-500 Service, die Flugpläne
zusammen zu fassen. Es stehen insgesamt 26 A340-541 bei 6 Fluglinien im Einsatz, größter Betrieber
dieses Flugzeugtypes ist Emirates mit 10 Flugzeugen.

Der A340-541 wurde für Ultralangstrecken konzipiert. Das Flugzeug hat eine maximale Reichweite von 15.742 km.
Das miximale Startgewicht beträgt dabei 365 to. Somit sind Nonstop Verbindungen von beispielsweise Singapore
nach New York möglich. Die längst Strecke, die derzeit planmäßig bedient wird, ist die Verbindung von Singapore (SIN)
nach Newark (EWR). Dieser Flug wird von Singapore Airlines durchgeführt und hat dabei eine Flugzeit von 18,5 Stunden.

Ich persönlich hat schon mal das Vergnügen in einem A340-541 mit zu fliegen, wenn auch nur etwa 1,5 Stunden.
Der Flug führte im Oktober 2004 von Singapore nach Jakarta an Bord der 9V-SGC der Singapore Airlines. Der
Sitzabstand und Komfort in der Economy Class ist dabei sehr gut. Beeindruckend ist dabei auch die kurze
Startstrecke, die ein nicht voll beladener A340-500 zum Abheben benötigt.

Die derzeit meisten planmäßigen A340-500 Verbindungen kann der Flughafen New York John F. Kennedy aufweisen.
Er wird von Emirates, Etihad und Thai Airways angeflogen, weiters hat der Flughafen Newark noch die Verbinung
der Singapore Airlines aufzuweisen. Sydney und Frankfurt haben je 2 Verbindungen mit A340-500 in deren Flugplänen.



Nun ein Überblick auf jede Fluglinie, die A340-500 im Einsatz haben ...






Emirates ist mit 10 Flugzeugen der weltweite größte A340-500 Betreiber. Die erste Maschine wurde 22.11.2003
ausgeliefert. Hauptsächlich werden die Flugzeuge nach Australien und Amerika eingesetzt, dabei ist die Nonstop
Verbindung von Dubai nach Sydney mit knapp 12.000km und einer Flugzeit von 13:45 bzw. 14:45 Stunden die
längste Strecke von Emirates. Die Flugzeuge sind in einer 3-Klassen Konfiguration ausgeführt, wobei die First-Class
als Suiten eingerichtet sind.


Nachfolgend alle planmäßigen Emiratesflüge, die mit A340-500 durchgeführt werden ...

















Die A340-500 Flotte von Emirates im Überblick

Fotos
Reg.
Flugzeugtyp
Auslieferung
Testreg.
MSN
Bemerkung
A6-ERA
Airbus A340-541
22.11.2003
F-WWTI
457
1. an EK ausgelieferter A340-500
A6-ERB
Airbus A340-541
23.10.2004
F-WWTK
471
Im November 2007 zu Gast in VIE
A6-ERC
Airbus A340-541
29.11.2003
F-WWTL
485
 
A6-ERD
Airbus A340-541
03.12.2003
F-WWTS
520
 
A6-ERE
Airbus A340-541
21.05.2004
F-WWTV
572
 
A6-ERF
Airbus A340-541
30.07.2004
F-WWAI
394
1. A340-500
A6-ERG
Airbus A340-541
30.11.2004
F-WWTX
608
 
A6-ERH
Airbus A340-541
17.12.2004
F-WWTY
611
 
A6-ERI
Airbus A340-541
01.08.2005
F-WWTP
685
 
A6-ERJ
Airbus A340-541
29.09.2005
F-WWTQ
694
 

 



Singapore Airlines hat insgesamt 5 Airbus A340-541 in der Flotte, sie war auch die erste Fluglinie, die den A340-500
Linienmäßig einsetzte und zwar auf der damals längsten Nonstop Verbindung zwischen Singapore und Los Angeles, Die
Entfernung betrug 14.033 km bei einer Flugzeit von 15:35 bzw. 18:20 Stunden. Bei diesen Ultralangstreckenflügen
sind immer 2 komplette Crews an Bord des Flugzeuges. Die Flugzeit nach Los Angeles wurde dabei um 2 Stunden
verkürzt, da die 747-400 eine Zwischenlandung machen mußte. Einen noch längeren Flug nahm Singapore Airlines
dann mit der Verbindung Singapore nach Newark in den Flugplan auf. Die Entfernung beträgt 15.262 km bei einer
Flugzeit von 18:35 bzw. 18:45 Stunden. Nebenbei wird täglich auch Jakarta mit einem A340-541 bedient, damit
die Crew auf die geforderte Anzahl von Starts und Landungen kommt. Die Flugzeit beträgt 1:35 Stunden.


Nachfolgend alle planmäßigen Singapore Airlines Flüge, die mit A340-500 durchgeführt werden ...













Die A340-500 Flotte von Singapore Airlines im Überblick

Fotos
Reg.
Flugzeugtyp
Auslieferung
Testreg.
MSN
Bemerkung
9V-SGA
Airbus A340-541
31.12.2003
F-WWTP
492
1. an SQ ausgelieferter A340-500
9V-SGB
Airbus A340-541
12.01.2004
F-WWTR
499
 
9V-SGC
Airbus A340-541
23.01.2004
F-WWTG
478
Mein 1. A345 Flug (Singapur-Jakarta)
9V-SGD
Airbus A340-541
08.04.2004
F-WWTM
560
 
9V-SGE
Airbus A340-541
04.05.2004
F-WWTU
563
 








Ein weiterer A340-500 Operator ist Thai Airways International. Insgesamt besteht die A340-500 Flotte aus 4 Flugzeugen.
Der erste wurde am 06.04.2005 an die Fluglinie ausgeliefert. Thai Airways ist die einige Fluggesellschaft neben Ethiad Airways,
die sowohl A340-500 als auch A340-600 in deren Flotte haben. Die Routen beschränken sich lediglich auf New York und
Los Angeles. Die A340-600 wird hingegen zu zahlreichen anderen Zielen eingesetzt, in Europa z.B. Zürich und München.
Im A340-500 finden bei Thai in der Royal Silk Class (Business) 60 Passagiere, in der Premium Economy 42 und in der
Economy Class 113 Platz - gesamt also 215 Passagiere. Die beiden US-Destinationen werden mit den 4 A340-500 täglich
bedient. Bei Thai Airways wird jedoch überlegt, ob die 4 in der Flotte befindlichen 500er Versionen abgegeben werden sollen.


Nachfolgend wieder die planmäßigen Linienverbindungen von Thai Airways, die mit A340-500 bedient werden ...









Die A340-500 Flotte von Thai Airways im Überblick

Fotos
Reg.
Flugzeugtyp
Auslieferung
Testreg.
MSN
Bemerkung
HS-TLA
Airbus A340-541
06.04.2005
F-WWTN
624
1. an TG ausgelieferter A340-500
HS-TLB
Airbus A340-541
29.04.2005
F-WWTO
628
 
HS-TLC
Airbus A340-541
25.10.2005
F-WWTR
698
 
HS-TLD
Airbus A340-541
11.04.2007
F-WWTX
775
 







Neben Emirates betreibt noch eine weitere Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten eine A340-500 Flotte. Etihad Airways
mit Sitz in Abu Dhabi hat insgesamt 4 Maschinen im Einsatz. Dabei sind mit Ausnahme von New York und Sydney zahlreiche Destinationen
im Flugplan, die man nicht zu den Ultralangstecken zählen kann, dies sind neben London und Frankfurt noch Mumbai und Delhi in Indien.
In der 3-Klassenkonfiguration finden 240 Passagiere Platz, 12 in der Diamond Class, 28 in der Pearl Class und 200 in der Coral Class.
Der erste A340-541 wurde am 09.06.2006 an Etihad ausgeliefert. Weiters hat Etihad neben Thai Airways auch noch die etwas
längere A340-600 Version in der Flotte.


Folgende Destinationen werden von Ethiad Airways planmäßig mit A340-500 bedient ...





















Die A340-500 Flotte von Etihad Airways im Überblick

Fotos
Reg.
Flugzeugtyp
Auslieferung
Testreg.
MSN
Bemerkung
A6-EHA
Airbus A340-541
09.06.2006
F-WWTS
748
1. an EY ausgelieferter A340-500
A6-EHB
Airbus A340-541
13.07.2006
F-WWTU
757
 
A6-EHC
Airbus A340-541
15.09.2006
F-WWTV
761
 
A6-EHD
Airbus A340-541
21.12.2006
F-WWTY
783
Letzter von Airbus ausgelieferter A345








Die brasilianische TAM ist der neueste A340-500 Betreiber, 2 Maschinen wurden von Air Canada übernommen, die damit die Strecke
zwischen Toronto und Hongkong bedient haben. Der erste A340 wurde bereits an TAM ausgeliefert und ist auch schon im Linieneinsatz.
Welche Strecken künftig damit bedient werden steht noch nicht fest, allerdings wurde der A340-541 PT-MSN schon in Frankfurt gesehen.
Derzeit werden die Verbindungen nach Europa hauptsächlich mit A330 durchgeführt.


Und wieder alle (derzeitigen) planmäßigen Linienverbindungen von TAM mit A340-500 ...







Die A340-500 Flotte von TAM im Überblick

Fotos
Reg.
Flugzeugtyp
Auslieferung
Testreg.
MSN
Bemerkung
PT-MSN
Airbus A340-541
01.12.2007
F-WWTE
445
ex Air Canada C-GKOL
PT-MSL
Airbus A340-541
--.--.----
F-WWTJ
464
ex Air Canada C-GKOM








Die Maschine ist eigentlich im Besitz von Qatar Amiri Flight und ist im königlichen VIP-Einsatz, daher gibt es auch keine planmäßigen
Linienverbindungen. Der A340-541 A7-HHH konnte man im November 2004 auch in Wien bestaunen, da die Maschine zum Check bei
Austrian Technics war.


Die A340-500 Flotte von Qatar Amiri Flight (Qatar Airways) im Überblick

Fotos
Reg.
Flugzeugtyp
Auslieferung
Testreg.
MSN
Bemerkung
A7-HHH
Airbus A340-541
15.09.2003
F-WWTQ
495
Im November 2007 zu Gast in VIE





Im Anschluß nach die technischen Daten des Airbus A340-500
(Quelle Airbus)