Northwest 747-200 zu Besuch in Wien / Northwest 747-200 came in to Vienna for a short visit

 
  Besucher / Visitors (Northwest 747-200 in Wien / Northwest747-200 at Vienna) :    Heute / Today : 1   Gestern / Yesterday : 1   Gesamt / Total : 1045



Ein ganz besonderer Gast konnte in Wien Mitte August begrüßt werden.
Am 16.08. landete gegen 13:00 eine Boeing 747-251B mit der Reg. N624US der US-Fluglinie Northwest Airlines aus Minneapolis in Wien.
Flug Northwest 9850 wurde anschließend am Vorfeld auf Position H47 abgestellt, wodurch man einen wunderbaren Blick auf die alte Lady vom Parkhaus 4 hatte. Die Maschine war nach der Landung bis etwa 15:00
des darauffolgenden Tages in Wien abgestellt.
Grund der Reise war ein Charterflug einer Dienstleistungesfirma auf die Bahamas - genauer gesagt nach
Nassau. Natürlich waren zahlreiche Spotter am Airport um diesen seltenen Gast zu fotografieren. Soweit ich
mich erinnern kann, war dies erst der zweite Besuche von Northwest in Wien. Vor einigen Jahren konnte man
eine DC-10 am Airport sehen, die anläßlich des Besuches von US-Präsident Bush, Journalisten nach Wien
brachte. Weiters gibt es auf europäischen Airports nur mehr selten (ev. in London, Paris, Amsterdam und
Frankfurt) eine 747-Classic zu sehen.

Bei Northwest sind nur mehr 2 Boeing 747-200 (N623US und N624US) im PAssagierverkehr im Einsatz.
Großteils werden mit ihnen Charterflüge in die ganze Welt durchgeführt. Der Rest der 747-200 Flotte
wurde auf Frachtmaschinen umgebaut. Die 747 mit der Registrierung N624US, die auch in Wien zu
sehen war, wurde am 6. Juni 1979 an Northwest Airlines ausgeliefert und ist somit schon üner 29
Jahre alt, was man aber dem Flugzeug aufgrund der neuen lackierung nicht ansehen konnte ...

Am 17. August - dies war ein Sonntag - war der Abflug der Maschine nach Nassau für 13:55 geplant.
Da das Wetter ganz brauchbar war, versammelten sich wieder zahlreiche Spotter am Flughafen. Für
Starts war großteils die Piste 29 in Betrieb. Mit knapp einer Stunde Verspätung startete Flug NW 9989
auf der 29 Richtung Nassau. Ich stand auf einem Feldweg etwas entfernt vom Flughafenzaun, wodurch
ich glücklicherweise ein Foto der startenden 747 mit dem Tower im Hintergrund machen konnte. Der
Sound des Jumbos beim Starten war einzigartig.

Eine Woche später, genauer gesagt am 22. August kam die Maschine um 06:04 ebenfalls wieder als
Northwest 9989 aus Nassau retour - diesesmal leider kanpp 2 Stunden vor geplanter Ankunftszeit,
wodurch ich leider nicht mehr zum Flughafen fahren konnte, um einige Aufnahmen von der Landung
machen zu können.


Hier ein paar Bilder der Boeing 747-251B N624US beim Besuch am 17. August in Wien

Ein kurzer Überblick über die Flotte der Fluggesellschaft (Wikipedia Stand 04-2008)