Erstlandung eines Airbus A380 in Wien / First landing of an Airbus A380 at Vienna

 
  Besucher / Visitors (Lufthansa A380 in Wien / Lufthans A380 at Vienna) :    Heute / Today : 1   Gestern / Yesterday : 2   Gesamt / Total : 5761




Am 2. Juni war es nun soweit, knapp 3 Jahre nach der ersten Auslieferung eines Airbus A380 - damals als 9V-SKA an Singapore
Airlines, landete am 2. Juni die erste Maschine dieses Types in Wien. Dies war zugleich auch die Erstlandung des A380 in Öster-
reich. Der Airbus A380-841 von Lufthansa mit der Registrierung D-AIMA landete um 10:36 bei strömenden Regen auf Runway
34 des Flughafen Wien. Nach der Landung rollte das Flugzeug zur Position H41, direkt vor dem Parkhaus 4. Dieser Airbus A380
wurde am 19. Mai an Lufthansa ausgeliefert, er trägt den Namen seinen neuen Homebasis - 'Frankfurt/Main'. Anlass des Besuches
in Wien und danach auch Linz waren Übungsflüge, bei denen der A380 natürlich der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Auch in Wien waren unzählige Besucher trotz der widrigen Wetterverhältnisse zum Flughafen gekommen. Von der Flughafen Wien AG
wurden hierfür im Parkhaus 4 die Ebenen 6-8 für Autos gesperrt, sodaß genügend Platz für alle Besucher war, um ein schönes Foto
der Maschine zu machen. Weiters wurden vom VISITAIR Center Touren zum A380 veranstaltet, die innerhalb kürzester Zeit aus-
gebucht waren. Gegen 13:00 bekam die Cockpitcrew des Airbus A380 wieder Freigabe zum Rollen. Obwohl zu diesem Zeitpunkt
der gesamte startende Verkehr auf Runway 29 abgewickelt wurde, rollte die Maschine zur Runway 34, wodurch man vom Parkhaus
4 auch beim Start guten Blick auf den Riesen hatte. Angeblich waren für den Airbus A380-800 allerdings auch nur die Runway
16/34 für diesen Besuch freigegeben. Unter lautem Geklatsche der Besucher hob der A380 um 13:07 als Lufthansa 8922
Richtung Dresden ab. Der Tower bedankte sich noch bei der Crew für deren Besuch und hoffte den A380 bald wieder zu sehen.
Dies ist aber eher unwahrscheinlich, daß in naher Zukunft planmäßig mit A380 - egal welche Airline - nach Wien geflogen wird.

Bei Lufthansa bietet der A380-841 übrigens Platz für knapp 536 Passagiere Platz. Im Vergleich dazu finden in der Boeing 747-400
352 Passagiere Platz. Die erste planmäßige Liniendestination wird am 11. Juni 2010 Tokio sein, danach folgen nach Auslieferung
weiterer A380 an Lufhansa die Städte Peking (25. August 2010) und Johannesburg (25. Oktober 2010). Bereits vor dem ersten
Flug als Lufthansa 710 nach Tokio wird das Flagschiff der Flotte die deutsche Fussballnationalmannschaft zu WM nach Südafrika
fliegen. Lufthansa ist nach Singapore Airlines, Emirates Airlines, Qantas Airways und Air Fracne die fünfte Fluglinie, die einen
Airbus A380 in der Flotte hat.

Beeindruckend sind auch die technischen Daten des A380, das maximale Startgewicht liegt zum Beispiel bei 560 Tonnen, landen
kann der Airbus mit einem maximalen Gewicht von etwa 391 Tonnen - dies ist nur etwas weniger als das maximale Startgewicht
einer Boeing 747-400, dem bis dato größten Passagierflugzeug der Welt. Die maximale Passagieranzahl liegt bei 853 Personen,
welche in einer 1-Klassen Bestuhlung erreich werden kann. Die Airlines, die derzeit einen oder mehrere A380 in Betrieb haben,
verfügen aber alle über 3-Klassen-Konfig, wodruch die Passagierzahl bei maximale bei etwa 550 Passagieren liegt.

In nachfolgender Tabelle sind alle wichtigen technischen Daten ersichtlich (Quelle Lufthansa)



Nachfolgend noch meine Fotos vom Besuch des Airbus A380-841 am 2. Juni in Wien, Sie wurden allesamt vom
Parkhaus 4 aufgenommen.

Landung auf Runway 34
Der A380 rollt zur Position H41
Frontalansicht dieses Riesen
Die Maschine biegt zur Position ab
Die mächtigen RR Trent Triebwerke
Erste Gäste betreten den Airbus
Der A380 hat eine Höhe von 24,1 m
Es kam sogar die Sonne hervor
Vergleich mit einer 747-400F
Rollfreigabe zum Holdingpoint RWY 34
Auf dem Weg zur Startbahn
Bei Regen hebt die Maschine ab
Lufthansa 8922 nach Dresden
Servus - A380 ...


Für mich waren die Bilder des Lufthansa A380 übrigens nicht die ersten A380 Fotos. Bereits im Mai 2006 konnte ich auf der ILA in
Berlin
ebenfalls einen A380 in Airbus Farben hautnah erleben. Weiters war ich im Oktober 2009 in London Heathrow, der bereits von
3 Fluggesellschaften planmäßig angeflogen wird. Dabei konnte ich einen A380 von Emirates bei der Landung fotografieren. Die anderen
beiden Airlines, die London in ihrem A380 Netz haben, sind Singapore Airlines (teilweise sogar 3x täglich) und die australische Qantas.

Air France bietet ab Juli 2010 A380 Flüge zwischen Paris und London an. 5x pro Woche wird eine London Rotation mit Airbus A380
geflogen.